Hinweise für Teilnehmer

Fairness

Der Gedanke der Olympischen Spiele war es, alle Völker im friedlichen Wettstreit zusammenzuführen. In Anlehnung daran sollten Teilnehmer der BrettSpielWeltSpiele ehrlich im Kampf, bescheiden im Sieg, neidlos in jeder Niederlage und sauber in der Gesinnung sein. Auf Basis dieses Grundsatzes wird von allen Teilnehmern freundlicher und fairer Umgang miteinander erwartet.
An die Entscheidungen der Schiedsrichter oder des Komitees ist sich zu halten. Bei Problemen wende dich bitte an das Komitee.
Sollte dein Verhalten während eines Turnieres einem Veranstalter bitter aufstoßen, kann dieser Strafen gegen dich beantragen, die dann zu Lasten deiner Stadt gehen.
Dem Komitee ist es vorbehalten Teilnehmer von einzelnen Turnieren oder den gesamten BrettSpielWeltSpielen auszuschließen.

Anmeldung und Startplatz

Die Anmeldung zu den Turnieren der Brettspielweltspiele erfolgt über deinen Bürgermeister beziehungsweise dessen Stellvertreter. Für ARMfelder wird es einen zentralen Anmeldethread im ARMfeld-Forum geben.
Du solltest überprüfen, ob dein Bürgermeister oder dessen Stellvertreter dich zu deinen von dir präferierten Turnieren ordnungsgemäß angemeldet hat. Eine Übersicht zu welchen Turnieren du gemeldet wurdest, findest du in deiner Spielerinfo unter dem Menüpunkt Turniere. Bitte achte darauf, dass du die richtige Spielerinfo - also deinen Nick betreffend - betrachtest.
Solltest du deine Stadt nach dem 07.03.10, 20.00 Uhr verlassen, verlierst du den Startplatz bei allen Disziplinen, zu denen du angemeldet wurdest. Eine Neuanmeldung ist dann nur bei Disziplinen möglich, bei denen kein Vorkampf stattfindet. Dazu musst du dich an deinen neuen Bürgermeister bzw. dessen Stellvertreter wenden.

Abmeldungen

Es gehört zum guten Ton, dass man sich von einem Turnier abmeldet, wenn man doch nicht teilnehmen kann. Dies kann durch deinen Bürgermeister oder dessen Stellvertreter über das Anmeldeformular erledigt werden. Ein Hinweis per Tell, Mail oder Forumsnachricht an den jeweiligen Veranstalter ist vorteilhaft.
Es kann jeder Zeit vorkommen, dass man auch kurzfristig zu einem Turnier nicht erscheinen kann. Besonders dann ist es ratsam, sich beim jeweiligen Veranstalter im Nachhinein für sein Fehlen zu entschuldigen. Immerhin ist es für diesen auch zusätzliche Arbeit, wenn Spieler unentschuldigt abwesend sind.

Turniere

Allgemeines

Sämtliche Spiele im Rahmen der Wettbewerbe der BrettSpielWeltSpiele sind in den dafür vorgesehenen Räumen des Stadions auszutragen. Dies gilt auch für eventuelle Vorkämpfe. Turnierräume betritt man mittels /game BSWSx x ist durch die entsprechende Nummer zu ersetzen. Abweichungen von dieser Vorgabe sind nur dann gestattet, wenn dies in der Ausschreibung oder durch den Veranstalter des jeweiligen Wettbewerbs ausdrücklich erwähnt wird.
Man kann sich durchaus zu zeitgleich laufenden Turnieren anmelden lassen, jedoch ist das Spielen von zwei und mehr Turniere parallel nicht gestattet.

In einigen Disziplinen werden Medaillengewinner und weitere Spieler gesetzt, so dass sie erst im späteren Turnierverlauf aufeinander treffen können. Sollten etwaige Medaillengewinner nicht teilnehmen, so werden entsprechend viele weitere Teilnehmer anhand der genannten Kriterien (meist Elo-Zahl) berücksichtigt. Alle Setzlisten werden am 13.03.2010 bis spätestens 20.00 Uhr erstellt.

Für einen reibungslosen Turnierablauf wird vorausgesetzt, dass jeder Teilnehmer das jeweilige Spiel und dessen Bedienung derart beherrscht, dass die im Turniermodus angegebenen Richtzeiten (idR. Minuten pro Spiel) eingehalten werden können. Sollte es wiederholt zu gravierenden Missachtungen kommen, können die Verursacher vom Turnierveranstalter oder Komitee mit Sanktionen bis hin zum Ausschluss belegt werden.

Fixe Turniere

Damit ein Turnier pünktlich beginnen kann, ist es notwendig, dass jeder Teilnehmer spätestens 15 Minuten vor Turnierbeginn den jeweiligen Channel betritt. Wer zu spät kommt (und sei es nur eine Sekunde!), verliert den Anspruch auf seinen Startplatz. Turnierveranstalter sind gehalten, diese Vorgabe strikt umzusetzen, damit gleichmäßige Entscheidungen über alle Wettbewerbe der BrettSpielWeltSpiele gewährleistet werden können. Das frühzeitige Betreten des Channels wird ausdrücklich empfohlen, um dem Schiedsrichter die Durchführung zu erleichtern und sein eigenes Startrecht nicht unnötig zu riskieren.

Fließende Turniere

Die Partien einer Runde können gespielt werden, sobald sie feststehen, frühestens jedoch nach der Eröffnungsfeier. Vorkampfpartien können ab dem 15.03.10 um 00:01 Uhr gespielt werden. Ergebnisse sind vom Sieger einer Partie per Ergebnismeldung mitzuteilen. In der entsprechenden Runde sind alle Partien innerhalb der jeweiligen Deadline/Frist zu absolvieren. Sollten dies Teilnehmer nicht schaffen, entscheidet der jeweilige Turnierveranstalter in Absprache mit dem Komitee unter Berücksichtigung etwaiger Claims über die Wertung. Falls nichts anderes angegeben sein sollte, verstehen sich alle Deadlines als „Tag X, 23:59 Uhr MEZ“.
Um beim Veranstalter einer Disziplin den Sieg für eine Partie einzufordern (sog. Claim), ist es dringend erforderlich, dass Terminvereinbarungen über das Kontaktformular abgewickelt werden. Dieses speichert jede Nachricht und dient daher als Entscheidungsgrundlage für eventuelle Claims. Es ist darauf zu achten, dass die auf den Seiten der Brettspielwelt angegebene Email-Adresse aktuell ist und regelmäßig abgerufen wird.

teilnehmer/start.txt · Zuletzt geändert: 2009/12/26 23:26 von lysiana
© 2009 Galapagos, ArcEnCiel